albertbahn.hu

Ungarn  ›  Entlang der Schiene

Präsentation der Baureihe 185 der Deutschen Bahn
Bahnhistorischer Park, 16. Dezember 2000

« Bahnhistorischer Park

Zweifrequenz-Güterzuglokomotive 185 001 der DB AG

Zweifrequenz-Güterzuglokomotive 185 001 der DB AG

Zweifrequenz-Güterzuglokomotive 185 001 der DB AG

Zweifrequenz-Güterzuglokomotive 185 001 der DB AG

Zweifrequenz-Güterzuglokomotive 185 001 der DB AG

Zweifrequenz-Güterzuglokomotive 185 001 der DB AG

An der Ausschreibung der MÁV und der Raaberbahn für Hochleistungs-Zweifrequenz-Elektrolokomotiven hat sich die ADtranz (heute Bombardier Transportation) mit einer Variante dieser Lokomotive beworben. Diese Variante wurde als Personenzuglokomotive, für 200 km/h Höchstgeschwindigkeit geplant. Weil zu diesem Zeitpunkt noch keine solche Lokomotive gebaut wurde, die ADtranz hat die 185 001 nach Ungarn gebracht um sie der ungarischen Bahngesellschaften vorzustellen.
Damals hat die ADtranz die Ausschreibung nicht gewonnen. Die beiden ungarischen Bahnen haben den Typ ES64 U2-V4 (Baureihe 1047) der Siemens gewählt. Die seitdem TRAXX getaufe Lokfamilie der BR 185 hat eine weitere Ausschreibung der MÁV für 25+25 Lokomotiven gewonnen. Die neuen für 160 km/h zugelassenen Zweifrequenzlokomotiven der Baureihes 480 wurden ab 2010 geliefert.


Porträts 1

Porträts 1

Porträts 2

Porträts 2

Porträts 3

Porträts 3

Länge, Masse und Schwung

Länge, Masse und Schwung

Länge, Masse und Schwung

Länge, Masse und Schwung

BR 185 im Park

BR 185 im Park

Der Führerstand

Der Führerstand

Bitte, melden Sie sich an um neue Kommentare zu schreiben!